Startseite
  Über...
  Archiv

  Nach Themen:
 
Fremdgesteuert

Ihr kleines Herz konnte den Schmerz nicht erfassen. Zu groß, zu schwer in das unschuldige Herz bohrte er sich hinein. Grub sich einen Weg direkt bis zur zarten Seele, wo er letztendlich unsichtbar, unortbar wurde. Im Kopf des Mädchens legten sich über viele Jahre positive Erinnerungen über das Geschehene, ließen den Schmerz versinken. Heute tut es ihr manchmal weh, nicht lokalisierbar, nicht angreifbar. Schatten aus der Vergangenheit schweben unsichtbar über ihr und begründen die tränenreichen Minuten, in denen sie sich orientierungslos in die Arme schneidet, um das Gefühl ohne Ursache loszuwerden. Sie schließt die großen Augen, wenn die Anspannung von ihr lässt und hofft, jedes Mal wieder, dass es das letzte war.
25.6.09 14:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor.
Gratis bloggen bei
myblog.de